Herzlich willkommen beim Bündnis gegen Depression      Marburg Biedenkopf e.V.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein unter dem Dach der Stiftung Deutschen Depressionshilfe mit den Zielen die gesundheitliche Situation depressiver Menschen zu verbessern, das Wissen über die Krankheit in der Bevölkerung zu erweitern und Suiziden vorzubeugen.

Auf dieser Seite erhalten Betroffene, Angehörige, Experten und Interessierte Informationen zu Ursachen und Therapiemöglichkeiten von Depression und zu den Aktivitäten unseres Vereins.

Hinweis
Wir suchen fortlaufend ehrenamtlich tätige Menschen für unsere Arbeit. Bei Interesse verwenden Sie bitte die angegebenen Kontaktdaten. Wir freuen uns über Ihre Hilfe und Ihr Interesse!

+++ Aktuelle Informationen +++

Mitgliederversammlung
Mittwoch, 20. November 2019, 19.00 Uhr,
Psychotherapieambulanz (PAM), Gutenbergstraße 18,
35037 Marburg, Raum 03064, 3. Stock

Kunstausstellung
vom 27. September 2019 bis 30. März 2020,
Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Konzert „Depression Unplugged“
Dienstag, 4. Februar 2020 im Waggonhalle Kulturzentrum Marburg,
20:00 Uhr

Lesung Sven Stricker „Mensch, Rüdiger!“
Montag, 20. April 2020 im Waggonhalle Kulturzentrum Marburg

Lesung Heide Fuhljahn
Herbst 2020

Info-Telefon Depression:

0800 / 33 44 533

 Mi, Fr: 08.30 – 12.30 Uhr und     Mo, Di, Do: 13:00 – 17:00 Uhr

Grußwort

Herzlich Willkommen,

ich begrüße Sie auf der Seite des Bündnisses gegen Depression Marburg-Biedenkopf e.V.

Depressionen gehören zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere am meisten unterschätzten Erkrankungen. Die Verbesserung der Lebenssituation der Erkrankten, gesundheitlich wie gesellschaftlich, ist mir ein wichtiges Anliegen.

Wir haben und zum Ziel gesetzt, durch vielfältige Aktivitäten und Schaffung eines regionalen Netzwerkes die Situation der Betroffenen zu verbessern. In unserem Verein engagieren sich u.a. Ärztinnen und Therapeutinnen, Erkrankte und Angehörige.

Wir freuen uns wenn wir Ihnen durch unser Engagement ein breites Spektrum an Informationen und Hilfsangeboten zum Thema Depressionen zur Verfügung stellen können.

Freundliche Grüße Ihr Tilo Kircher, 1.Vorsitzender